Psychotherapeutische
Privatpraxis
für Kinder und Jugendliche

8190cb64-9b36-4363-add3-ed631666b9f5.JPG
DSC_2424.JPG

Herzlich Willkommen!

In meiner Praxis biete ich als approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Verhaltenstherapie für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene an (bis 21 Jahre). Gemeinsam finden wir heraus, welche individuelle Probleme und psychische Beeinträchtigungen aktuell bestehen und was getan werden kann, um sie zu verringern oder zu beseitigen.

Denn: Veränderung ist immer möglich!

Friedastraße 16
81479 München-Solln
089/ 62 707 700
info@psychotherapie-saelzer.de

 

THERAPIE

Psychische Auffälligkeiten entstehen durch ein häufig komplexes Zusammenwirken unterschiedlicher Faktoren und zeigen sich auf verschiedene Weisen. Folgende Störungsbilder können der Anlass für eine Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie sein:

  • Angststörungen (z.B. soziale Ängste, Trennungs- und Leistungsangst, spezifische Phobien)

  • Depressionen (z.B. Antriebslosigkeit, Interessensverlust, sozialer Rückzug, starke Selbstabwertung)

  • Zwangsstörungen (Zwangshandlungen wie Waschen, Kontrollieren oder Ordnen, Zwangsgedanken)

  • Anpassungsstörungen (z.B. nach Trennung der Eltern)

  • Posttraumatische Belastungsstörungen

  • Essstörungen

  • Tic-Störungen (z.B. Blinzeln, Zucken)

  • Aufmerksamkeitsstörungen (ADHS, ADS)

  • Schlafstörungen

  • Persönlichkeitsstörungen (z.B. Borderline)

  • Selbstverletzendes Verhalten (z.B. Ritzen)

  • Ausscheidungsstörungen (Einnässen, Einkoten)

  • Störungen des Sozialverhaltens (z.B. oppositionelles Verhalten)

  • Störungen infolge (schwerer/chronischer) Krankheiten

  • Psychosomatische Störungen (z.B. unklare Bauch- und Kopfschmerzen)

iStock-955987824.jpg
pexels-ketut-subiyanto-4584625.jpg
96137972-huge.jpg
shutterstock_2103858503.jpg
shutterstock_1176787063.jpg
shutterstock_183057830.jpg
 

ABLAUF & KOSTEN

Private Krankenversicherung und Beihilfe

Private Krankenversicherungen und Beihilfestellen übernehmen in der Regel die Kosten für eine psychotherapeutische Behandlung bei einer approbierten Psychotherapeutin. Je nach Vereinbarung oder individuell abgeschlossenem Tarif kann die Anzahl der Therapiesitzungen variieren, die übernommen werden. Es ist notwendig, dass Sie sich vor Beginn der Psychotherapie nach den Bedingungen bei Ihrer jeweiligen privaten Krankenversicherung bzw. Beihilfe erkundigen. Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Psychotherapie (GOP).

Kostenerstattungsverfahren bei der gesetzlichen Krankenversicherung

Als Mitglied einer gesetzlichen Krankenversicherung können Sie die Übernahme der Kosten für eine Psychotherapie in meiner Privatpraxis im sogenannten Kostenerstattungs-Verfahren erwirken (Prinzip der Kostenerstattung bei "Systemversagen" nach § 13, Abs. 3, Sozialgesetzbuch V). Jedoch gestaltet sich dies bei vielen gesetzlichen Krankenkassen in der konkreten Anwendung als ein komplexer Prozess und ist nicht immer von Erfolg gekrönt. Am besten erkundigen Sie sich direkt bei Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung, wie diese zu einer Psychotherapie im Kostenerstattungsverfahren steht und welche Schritte hierzu nötig sind. Gerne unterstütze ich Sie dann dabei, die Kostenübernahme zu erreichen.

Selbstzahler

Natürlich können Sie die Kosten der psychotherapeutischen Behandlung selbst übernehmen, ohne Informationsübermittlung an die Krankenkasse. Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Psychotherapie (GOP).

Ablauf

Je jünger der Mensch ist, desto wichtiger ist die Zusammenarbeit mit den Eltern und anderen Bezugspersonen.

Ich unterstütze in meiner Arbeit nicht nur das Kind, sondern auch die Erwachsenen in ihren Rollen als Eltern und Paar. Alles, was in der Therapie besprochen wird, unterliegt dabei der Schweigepflicht. Bei Jugendlichen werden die Bezugspersonen in der Regel weniger stark in die Therapie einbezogen, auf Wunsch auch gar nicht.

1. Anmeldung telefonisch
oder per Mail

2. Erstgespräch (Kind + Eltern)
oder mit der/dem Jugendliche(n) alleine; Informationen über Psychotherapie

3. Mehrere Einzelsitzungen zur Diagnostik und zum Beziehungsaufbau

4. Planungsgespräch mit der Familie und Entscheidung, ob eine Psychotherapie sinnvoll ist; Festlegung von Zielen

5. Einzeltherapiesitzungen (Anzahl je nach individuellen Bedarf und in gemeinsamer Absprache)

6. Gegen Ende der Therapie Verringerung der Sitzungsfrequenz; Stabilisierung; gemeinsame
Bewertung der Ergebnisse

ÜBER MICH

  • Approbation als Kinder- und Jugendpsychotherapeutin durch die Regierung Oberbayern, Fachkunde in Verhaltenstherapie

  • Eintrag in das Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern (KVB)

  • Mitglied der Psychotherapeutenkammer Bayern (PTK Bayern)

  • kbo-Heckscher-Klinikum, Standort München, Jugendlichenstation

  • Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie in München (Diagnostik)

  • Ausbildung zur verhaltenstherapeutischen Kinder- und Jugendpsychotherapeutin

  • Studium der Angewandten Psychologie (B.Sc.) und der Psychologie (M.Sc.)

  • Personalreferentin für Personalentwicklung und -beschaffung in einem mittelständischen Unternehmen

  • Studium der Betriebswirtschaftslehre, Diplom-Kauffrau

 

Ich bin verheiratet und Mutter von vier erwachsenen Kindern.

 

PRAXIS

Die Praxis befindet sich im Herzen von München-Solln, nur 200 Meter vom S-Bahnhof "Solln" (S7) und 100 - 200 Meter zu Haltestellen der Buslinien 134, 135, 136 und 270 entfernt. Parkmöglichkeiten bestehen in der Friedastraße.

Die Praxisräume sind über wenige Stufen im Hochparterre erreichbar.

8190cb64-9b36-4363-add3-ed631666b9f5.JPG
 
 

KONTAKT

Sie erreichen mich telefonisch unter der Rufnummer 089/62 707 700 dienstags zwischen 10 - 12 Uhr. Außerhalb dieser Zeit freue ich mich über eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter oder Sie schreiben mir eine kurze E-Mail:
info@psychotherapie-saelzer.de

Bitte geben Sie an, wie und wann ich Sie am besten erreichen kann. In jedem Fall behandele ich die Kontaktaufnahme und die patientenbezogenen Daten vertraulich und diskret.

M.Sc. Psychologin Jessica Sälzer

Friedastraße 16

81479 München

IMPRESSUM & DATENSCHUTZ

Angaben gemäß § 5 TMG:

M.Sc. Jessica Sälzer

Psychotherapeutische Privatpraxis für Kinder und Jugendliche

Schwerpunkt Verhaltenstherapie

Friedastraße 16

81479 München

089/62707700

info@psychotherapie-saelzer.de

Gesetzliche Berufsbezeichnung:

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland von der Regierung Oberbayern)

Arztregister:

Eintragungsnummer 6311629

Berufsrechtliche Regelung:

Berufsordnung für die Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten und für die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten Bayerns vom 18. Dezember 2014

Aufsichtsbehörde:

Psychotherapeutenkammer Bayern, Birketweg 30, 80639 München, www.ptk-bayern.de

Bildnachweis:

Dean Drobot/Shutterstock.com; BillionPhotos/Shutterstock.com; Nemanja Glumac/Shutterstock.com; ipolonina/istockphoto.com; yaruta/istockphoto.com; Ketut Subiyanto/pexels

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Wir möchten Sie hiermit über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf dieser Website informieren. Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten nur, wenn Sie hierin eingewilligt haben oder hier eine gesetzliche Grundlage besteht.


Verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist:
M.Sc. Jessica Sälzer

Friedastraße 16

81479 München

Verarbeitung personenbezogener Daten, Zweck der Verwendung und Rechtsgrundlagen
Allgemein – Besuch der Website:

Unsere Website dient der Bereitstellung von Informationen über die Praxis. Beim Besuch unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser Informationen an den Server unserer Website gesendet.
Diese Informationen werden temporär in den Logfiles des Servers gespeichert. Folgende Informationen werden dabei erhoben:
• IP-Adresse des anfragenden Rechners
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
• Name und URL der abgerufenen Datei,
• zuvor besuchte Webseite (Referrer-URL)
• verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name
Ihres Access-Providers.
Die genannten Daten werden erhoben und verarbeitet, damit ein reibungsloser Verbindungsaufbau der Website sichergestellt wird und die Inhalte korrekt dargestellt werden. Die Daten werden gelöscht, wenn sie nicht mehr erforderlich sind. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Kontaktaufnahme per E-Mail:

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Sollten Sie über E-Mail-Kontakt mit uns aufnehmen, erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO.

Die Angabe Ihrer gültigen E-Mail-Adresse ist erforderlich, um Ihre Anfragen beantworten zu können. Diese Daten und Ihre Nachricht werden nur zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage gespeichert. Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht. Eine Weitergabe Ihrer
Daten an Dritte erfolgt nicht. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmä-
ßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung der Daten nicht berührt. Den Widerruf können Sie schriftlich oder per E-Mail-richten an:

M.Sc. Psych. Jessica Sälzer

Friedastraße 16

81479 München

info@psychotherapie-saelzer.de


Bitte schreiben Sie keine vertraulichen Informationen, insbesondere Gesundheitsdaten, in eine unverschlüsselte E-Mail, sondern nutzen Sie sie nur zu einer ersten Kontaktaufnahme.

Weitergabe von Daten:
Die auf unserer Website erhobenen Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO) nicht an Dritte weitergegeben.

Cookies:
Wir setzen auf meiner Website Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die automatisch im Browser auf Ihrem Endgerät (Rechner, Laptop, Tablet, Smartphone o. ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Die Cookie-Information wird von Ihrem Browser bei jedem weiteren Besuch unserer Website an unseren Server gesendet. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Cookies dienen dazu, die Nutzung unserer Website für Sie angenehmer, effektiver und sicherer zu gestalten. Wir setzen temporäre Cookies ein, die nur für den Zeitraum Ihres Besuchs auf unserer Website im Browser Ihres Endgerätes gespeichert und automatisch gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen. Wir setzen auch persistente Cookies ein. Diese bleiben auch nach Ihrem Besuch unserer Website in Ihrem Browser gespeichert. Ihr Browser kann so eingestellt werden, dass Sie über Cookies informiert werden und die Annahme von Cookies generell oder in Einzelfällen erlauben oder generell ausschließen. Sie können Cookies über Ihre Browsereinstellungen jederzeit löschen. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Ihre Rechte:
Sie haben folgende Rechte:
• Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten (Artikel 15 DSGVO), dazu gehört auch: Auskunft über Verarbeitungszweck, Kategorie der personenbezogenen Daten, Empfänger oder Kategorien von Empfängern, geplante Speicherdauer
• Recht auf unverzügliche Berichtigung unrichtiger Daten oder Vervollständigung unvollständiger Daten (Artikel 16 DSGVO)
• Recht auf unverzügliche Löschung (Artikel 17 DSGVO)
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
• Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
• Recht auf jederzeitigen Widerruf Ihrer einmal erteilten Einwilligung (Artikel 7 Absatz 3 DSGVO)
• Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung bei der Datenerhebung auf Grundlage von berechtigten Interessen nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (Artikel 21 DSGVO), Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt (Art. 22 DSGVO).
Um diese Rechte geltend zu machen, können Sie sich jederzeit an die unter Ziffer 1 genannte Verantwortliche wenden.

Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörde:

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren (Artikel 77 DSGVO). In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist :

Prof. Dr. Thomas Petri

Postfach 22 12 19
80502 München
oder:
Wagmüllerstr. 18
80538 München

Telefon: 089/21 26 72-0

E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung:
Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Juli 2022. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern oder an geänderte behördliche oder gerichtliche Vorgaben anzupassen. Die aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.bptk.de/wp-content/uploads/2019/12/20180518_muster-datenschutzerklaerung.pdf abgerufen und ausgedruckt werden.